Schule

Ausstattung

Bei uns findest du

  • Seminarräume mit technischer Ausstattung für den Gruppenunterricht
  • Studios mit Blitzanlagen (Elinchrom) und Dauerlicht (Arri, Kaiser LED)
  • Großformatkameras (Sinar P2)
  • eine Dunkelkammer mit Vergrößerern (Beseler, Durst, Leitz, Berkey) vom Kleinbild- bis zum Großformat
  • Tintenstrahldrucker (Canon) bis DIN A2
  • Scanner (Canon)
  • eine Bibliothek
  • Ausstellungsflächen

Die Studios und die Dunkelkammer stehen dir in der unterrichtsfreien Zeit für deine eigenen Projekte zur Verfügung. In unserer Bibliothek findest du Zeitschriften und Bücher zu gestalterischen und technischen Grundlagen sowie Bildbände zu diversen Themen der Fotografie.

Zusammenarbeit

Mit der Modeschule Berlin (OSZ Mode und Bekleidung) verbindet uns eine jahrelange Kooperation in modefotografischen Projekten. Von dem intensiven Austausch profitieren Schülerinnen und Schüler beider Schulen. So entstanden in den letzten Jahren mehrere Ausstellungen und Videoprojekte.

Eintragung

Die Vollzeitausbildung ist durch die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft als förderungsfähig nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAföG) anerkannt. Wir sind als Ergänzungsschule nach § 102 Berliner Schulgesetz in das Schulverzeichnis des Landes Berlin unter der Nummer 02E39 eingetragen.

Martina della Valle

md-portrait.jpg

Martina della Valle schloss ihre Ausbildung als künstlerische Fotografin 2003 in Mailand ab und lebt heute abwechselnd in Berlin, Florenz und Mailand.

Ihre fotografischen Arbeiten führten sie nach Japan und Frankreich und werden in zahlreichen Gruppen- und Einzelausstellungen im In- und Ausland gezeigt.

Bei der f/16 Schule für Fotografie leitet sie die Kurse zur künstlerischen Bildgestaltung mit dem Schwerpunkt Analogfotografie.

Die Arbeiten der Künstlerin findet man auf http://martinadellavalle.blogspot.com.


Henning Rupp

hr-portrait.jpg

Seit vielen Jahren beschäftigt sich Henning Rupp mit Film, Fotografie und Design und den damit verbundenen Wirkungsweisen.

Seine Ausbildungswege verbanden gesellschaftliches Engagement, Publizistik und Technik. Seine beruflichen Schwerpunkte lagen später vor allem auf der Vermittlung von gestalterischen und technischen Grundlagen in verschiedenen kommunikativen Bereichen.

Er ist der Gründer der f/16 Schule für Fotografie, leitet sie und ist für die Konzeption und Ausrichtung verantwortlich.


E-Mail info@f16-schule.de
Telefon +49 (0)30 343 992 45

Kontaktformular

Adresse:
Friedrichstraße 217
10969 Berlin

Diese Webseite verwendet Cookies. Weitere Informationen...